Hurt people, hurt people

Hey ihr Lieben.

Heute beginnt Weihnachten. Und mit dieser Zeit beginnt der Anspruch auf ein schönes, friedliches Weihnachtsfest.

Ja – das Jahr 2021 hatte es wahrlich in sich.

Jeder von uns ist betroffen gewesen. Viele Menschen haben Opfer bringen müssen, wurden durch Krankheit und auch damit verbundene Sterbefälle betroffen. Andere mussten beruflich andere Wege gehen und Flexibilität beweisen. Unsere Kinder begannen Schuljahre, die durch Distanz, Masken und Abstand geprägt waren.

Unsere Senioren haben einsame Zeiten erlebt und der ein oder andere musste sogar alleine, ohne die Begleitung der Familie sterben.

Existenzängste, Einschränkungen, häusliche Themen und die Einengung, die wir nicht kontrollieren konnten, begleiteten unsere Tage. Und nun kommen die Streitthemen durch Spaltungen und verschiedene Ansichten hinzu.

Wir- Du und ich haben immer wieder gehofft, diskutiert und uns arrangiert.

Und wir spüren alle, dass wir durch diese Zeit auch mürbe geworden sind.

Und auch, wenn es uns vermeintlich gut geht, hat jeder von uns seine eigene Geschichte aus den vergangenen 2 Jahren mitgenommen.

Und nun, nach dieser ersten „C“ Zeitfolgt schon wieder ein Weihnachten unter besonderen Bedingungen.

Ich nehme aktuell wahr, dass sich in jedem von uns, gerade aktuell, alte, innere Kind Prägungen zeigen.

Verletzungen, Versäumnisse, Ängste und Bedürfnisse, die eventuell nicht erfüllt wurden, werden hier und da durch, manchmal so kleine Äußerungen im Außen wieder ausgelöst.

Längst vergessene Urängste, die wie Maulwurfshügel hochpoppen begleiten unseren Alltag und irgendwie scheint es sich, trotz der bunten Geschenkpapierberge, den frisch gebackenen Keksen nicht beruhigen zu wollen.

Nun – und jetzt beginnt die wunderbare Weihnachtszeit, die uns doch die Liebe und Zuversicht bringen soll.

Die Zeit der Familie und der Menschen, die sich lieben.

Ja – wir wollen es jetzt ruhig und besinnlich haben. Und durch unseren Anspruch getragen kommt es dann sogar oft anders als geplant.

Hektik, Arbeit, Besorgungen, Hausputz und dann, ja dann -möchten wir endlich mal Ruhe und Besinnlichkeit.

Wir sehnen uns nach „Normalität“, nach einer entspannten Auszeit und dem heißersehnten Abschluss dieses Horrorjahres…

„Bin ich froh, wenn dieses Jahr vorbei ist” – hören wir überall, nicht wahr?

Und wenn wir nun in Situationen geraten, die uns gerade jetzt, wo das Fell so dünn ist, begegnen – kann es sein, dass wir genau in diese alten „Schmolltehmen“ „abrutschen“.

Dann kann es durchaus sein, dass wir uns nicht gesehen fühlen, nicht geliebt, missverstanden oder uns durch bestimmte Handlungen verletzt fühlen.

Du erkennst es daran, dass Du innerlich zu schmollen beginnst…

Vielleicht denkst Du dann Sätze wie: „Keiner versteht mich, keiner liebt mich…

Immer muss ich dies oder jenes, immer geht es um andere und immer bin ich es, die die Dinge erledigen muss.“

Wir beginnen ungerecht zu werden, vergleichen, hadern, neiden…

Spätestens dann erkennen wir – hey – ist es jetzt die erwachsene Version von mir, die da spricht?

Oder triggert mich da gerade etwas aus früheren Zeiten.

Und das Gefühl dahinter kennen wir genau – „hohoooo.“

Denn die Große in mir weiß genau, dass auch gerade mein Gegenüber sicherlich verletzt ist. Dass auch gerade mein Gegenüber etwas erfahren hat, dass in oder sie dazu bringt, genau das zu tun – oder eben nicht zu tun.

Und auch, wenn ich mich gerade aufplustere, schimpfe oder grolle – weiß ich doch ganz genau, dass mein Gegenüber es momentan sicher auch nicht einfach hat.

Ja – erinnere Dich daran – jeder hat seine persönliche Geschichte.

Jeder ist angespannt und mürbe.

Und jeder hat einen inneren, weichen Kern, der sich – genau wie Du – nur Ruhe und Gehaltensein wünscht.

Ja.

Und vielleicht trinken wir dann eine Tasse heißen Kakao, nehmen und einen Keks und fragen uns:

Was braucht meine „Kleine“ in mir gerade?  Was braucht mein „Kleiner“ in mir gerade…

Und dann beachte dein inneres Kind und tu Dir etwas Gutes.

Mache Dir bewusst, dass das aktuelle Gefühl veränderbar ist – denn Du bist groß und kannst es ändern. Du kannst den Kleinen und die Kleine in Dir an die Hand nehmen und Deinem jüngeren Ich zeigen, dass es heute beschützt ist, Dass es Dir heute gut geht und dass jeder von uns einmal verletzt wurde.

Hurt people, hurt people…

Zeit, genau das zu erkennen – und um es anders zu machen.

Dafür ist Weihnachten da.

Also –

Geh einen großen Schritt aus der Situation heraus und betrachte sie von außen.

Atme tief – erkenne

 und genieße Deinen Kakao.

In diesem Sinne, wünsche ich euch allen

eine frohe Weihnachtszeit und wunderbare Stunden

Eure Bettina

Danke, Danke, Danke und es geht langsam wieder weiter…

Ihr Lieben

Vielen, vielen Dank für Euer Verständnis und Eure Geduld.

Michael geht es schon viel besser und er ist zu Hause angekommen 🙂

Jetzt heisst es erst einmal ganz langsam und ruhig Heilung einziehen lassen.

In der nächste Woche geht es für mich wieder weiter und ich gehe nach und nach die Termine durch, die ausfallen mussten.

Bitte habt ein wenig Geduld, wenn es sich nach hinten schiebt.

Das Klosterwochenende wird auf jeden Fall stattfinden und ich freue mich darauf, euch alle wieder zu sehen.

Nochmals unser herzlichestes Dankeschön für die wunderbare Unterstützung und die liebevolle Begleitung von allen Seiten.

<3 Herzensmenschen überall <3

Bald gibt es wieder aktuelle News und ebenso ein paar Eindrücke der vergangenen Wochen <3 Bleibt gesund!

Stay tuned & fühlt Euch umarmt

Neu erzählen

Struktur trifft Herbstgeflüster

Hey ihr Lieben, wie geht es Euch?

Es ist weiterhin spannend und ich durfte heute Nacht mal wieder ein wenig früher unterwegs sein.

Vielleicht empfindet ihr das aktuell genau so?

Es ist viel los und gerade darum dürfen wir uns immer wieder neu ausrichten, kleine Richtungsanpassungen in Kombination mit der Frage vornehmen: Will ich das so? Will ich das noch und jetzt?

Was tut mir gut? Was fühlt sich nicht (mehr) gut an.

Was nicht heißt, dass das „Davor“ schlecht war oder nicht richtig.

Jede Stufe Deines Lebens ist genau so richtig gewesen.

Jeder Mensch in Deinem Leben ein Teil von Dir und Deiner Entwicklung.

Wir alle haben vor einiger Zeit so gehandelt, wie es uns richtig erschien.

Die Zeiten sind sehr klärend und ich empfinde sie mittlerweile als große Chance, die Zeiten bereiten uns vor auf die große Veränderung, die wir doch alle irgendwie wollten.

Und nun brechen alte, starre Strukturen auf und weg. Altes, Verstaubtes ist nicht mehr die Lösung.

Und bei all dem, was im Aussen wegbricht, sorge für Halt und Zuversicht im Innen.

Struktur und Halt innerhalb der Familie, der Partnerschaft und in mir selbst.

Mache Dir bewusst, dass all das, was jetzt geht, irgendwann gegangen wäre. Dann lieber jetzt, dann lieber so.

Besser mit klaren Aussagen, mit klaren Gefühlen – auch wenn es schmerzt.

Du wirst sehen – andere wertvolle Menschen, Kontakte und Möglichkeiten kommen gerade jetzt schon in Dein Leben.

Sie fordern Dich auf zum Tanz, sie fordern Dich auf, gesund zu sein, Dich leichter zu fühlen und sie machen Dich automatisch mutig.

Vielleicht hast Du vor einiger Zeit ein Visionboard erstellt, vielleicht hast Du an Visionen gearbeitet…

Werfe gerade heute einen Blick darauf, was davon ist aktuell möglich?

Was hast Du vielleicht schon erlebt – vielleicht in einem anderen Kleid, aber es war schon da.

Das Leben strebt immer nach Veränderung und diese Zeit schreit danach.

Du bist nicht allein. Ganz viele Menschen sind gerade in der „Läuterung“ in der Eerkenntnis, viele werden und sind mutig. Machen sich nicht die Gedanken darüber, was die Nachbarn oder anderen sagen. Denn

Es geht hier um jeden einzelnen Lebensauftrag, um den Lebensplan.

Du bist hier und jetzt genau richtig.

Mach was draus!

Genieße das, was Dir guttut, genieße das Wochenende, die Sonne, den Herbst.

Frag Dich, welche positive Richtung macht sich gerade frei? Frei für mich?

Alles Liebe

Deine Bettina

Save the date – das mediale Wochenende

Deine Seelenreise
Ein Wochenende der Medialität
mit Bettina Tepaße

Ein magisches Wochenende mit praktischen Übungen zur Medialität, Sensitivität und Intuition erwartet Dich in der wunderschönen Nordeifel.
Vielfältige Übungen, gepaart mit Entspannungseinheiten, lassen Dich, in diesem geschützten Raum, wertvolle Erfahrungen machen.
Entwicklungsimpulse und das schöne Gefühl einer guten Gemeinschaft bilden die Basis dieser Auszeit.

Was erwartet Dich zudem:
Eine Unterbringung in wunderschönen Doppelzimmern
(für eine Einzelnutzung sprich mich gerne an)
2 Übernachtungen mit 2x Frühstücksbuffet und 2x vegetarischem Abendessen.
Wasser, Tee, Kaffee und eine Obstauswahl den ganzen Tag

Decken, Matten, Handtücher sind für Dich vorbereitet und für die Verpflegung über das gesamte Wochenende ist gesorgt.

In der wunderschönen Nordeifel liegt diese, mehr als 200 Jahre alte und denkmalgeschützte Hofanlage im Herzen einer idyllischen Landschaft. Die Anlage besteht aus einem großzügigen Landhaus mit ausgebautem Stallgebäude und Scheune im historisch-modernen Stilmix. Lass dich von der reizvollen, ländlichen Umgebung der Nordeifel und dem individuellen Ambiente dieses Hauses inspirieren!
Die Casa Inspira bietet einen einmaligen Raum für unser Wochenende.
Das alte Wohnhaus sowie die, modern gestaltete ehemalige Scheune hat in über 400 m² Gesamtfläche fünf geschmackvoll und individuell gestaltete Doppelzimmer mit drei separaten und modern ausgestatteten Badezimmern, eines davon eine-Suite, mit Dusche oder Badewanne
Ein großer, gepflegter Garten, ein stimmungsvoller Innenhof, eine Sauna mit Ruheraum und direktem Zugang zum Kaminzimmer und zum Garten, laden sowohl zum Austausch als auch zum Entspannen ein.
Für besonderen Komfort verfügt jedes der Gästezimmer über einen integrierten oder zusätzlich nutzbaren Wohnbereich
Garten, Kaminzimmer und Sauna mit Ruheraum stehen euch zusätzlich zu eurer Entspannung zur Verfügung
Genieße Aroma-Aufgüsse in der Sauna rund um die Uhr
Um durchzuatmen kannst du Radfahren oder Wandern in der reizvollen Umgebung der Nordeifel

Du siehst…Du darfst Dich nur noch ins Auto setzen und mitkommen.
Gerne vernetze ich Dich für eventuelle Fahrgemeinschaften.

Ich sehe uns schon dieses Wochenende genießen und die Abende am flackernden Kaminfeuer und einem Gläschen Wein beenden.
Sei herzlich Willkommen zu Deiner persönlichen Seelenreise mit mir.

Unsere erste Seelenreise findet statt am

Freitag, 10.12.2021 bis Sonntag, 12.12.2021
Anreise ab 16:00 Uhr
Beginn: 17:00 Uhr
Abschluss am Sonntag gegen 14:00 Uhr

349,-€

Deine Seelenreise
Komm ein Stück näher zu Dir selbst.
Ich freue mich auf Dich!

Deine
Bettina
Hier ein kleiner Eiblick zum Seminarort

https://www.casainspira.com/fotogalerie/

Was können wir ändern?

Was können wir ändern?

Die aktuelle Zeitqualität fühlt sich an, wie ein Gummiband, nicht wahr?
Vielleicht bist Du unzufrieden, unleidlich und gar ein wenig zickig…
Vielleicht stellt sich gerade eine, nicht einsortierbare Traurigkeit ein und Du hast das Gefühl, nicht richtig voran zu kommen.

Die Schlafqualität ist nicht ganz OK und vielleicht nimmst Du Worte, Handlungen und das Leben in manchen Bereichen als schwerer wahr als sonst.

Hochsensible Menschen haben es aktuell schwerer, da sich die Gefühle nicht eindeutig einordnen lassen.
Das Aussen ist strubbelig, manchmal das Innere auch.

Also was können wir tun?

Geht raus in die Natur, fangt die letzten Sonnenstrahlen. Überprüft euren Vitamin D Haushalt.
Das geht ganz simpel mit einem Test.

Erdet Euch, meditiert.

Und wenn es nur 5 Minuten am Tag sind.
Diese 5 Minuten sind nur für Dich.

Überprüfe Deine Gedanken und Gefühle, frag Dich, sind es meine?

Unterhalte Dich mit Menschen, die Dir gut tun. Unterstütz Euch gegenseitig.

Schalte den Fernseher aus & höre in Dich hinein.

Wenn Du müde bist, lege Dich hin und lass die Waschmaschine, Waschmaschine sein.

Öffne bewusst Deinen Brustkorb. Strecke die Arme zur Seite und nach oben, mache Dich weit.

Kralle die Zehen fest in den Boden lege Deine Hand auf Dein Herz und sag ruhig zu Dir (Bettina,) bist Du da? Und dann antworte Dir…
Ja, ich bin da.
Klingt witzig, hilft aber enorm.

And…

Take care

Atme

keine Panik

Es wird wieder besser

Du bist richtig hier

Zentrum für Persönlichkeitentwicklung, Entspannung und seelische Gesundheit