Archiv der Kategorie: Heilsames

Glaubst Du an die geistige Welt?

Immer dann, wenn wir nicht mehr weiter wissen, kommt es dazu, dass wir eindeutige Zeichen der geistigen Welt erhalten.

Nun, was ist für Dich die geistige Welt.

Ich kann persönlich über Begebenheiten mit lieben Verstorbenen berichten, die genau dann in mein Leben kamen, als es mir persönlich nicht so gut ging.

In der vergangenen Woche kam ein Klient zu mir.

Er wollte sich eine Blockade anschauen, die mit seinem beruflichen Erfolg zu tun hatte.

Eigentlich lief es bisher in seinem Leben immer recht gut, doch bevor sich der wirkliche, große Erfolg einstellte, kam immer wieder etwas dazwischen.

Er wollte erfahren, warum es immer wieder dazu kam.

So arbeiteten wir mit einer Aufstellungsform und begannen mit dem vermeintlichen “Mißerfolg”.

Schnell stellte sich ein alter Glaubenssatz heraus und genau auf dieser Ebene arbeiteten wir weiter.

Nicht immer müssen Aufstellungen in der Gruppe erfolgen, ala Einzelaufstellung erreicht man ebenso wunderbare Ergebnisse.

An diesem Tag sollte die Botschaft tiefer gehen, denn nun gesellten sich zwei versstorbene Geschwister hinzu, die mein Klient auch wunderbar wahrnehmen konnte.

Heilung durfte geschehen. Himmel und Erde wurden verbunden und tiefe Erkenntnisse und Tränen konnten fliessen.

Gerade eben sprach ich mit dem jungen Mann am Telefon und er berichtete mir von seiner Zusage der neuen Arbeitsstätte und dem generellen Gefühl von Veränderung und Wahrnehmung.

Es hätte sich so viel getan, seit unserer Arbeit und er müsse das erst einmal alles sacken lassen.

Genau so darf es sein.

ich bin dankbar für jede Heilung, die mithilfe der geistigen Welt geschehen darf.

Wisse, Du bist niemals allein und das Leben fügt sich so, wie es für Dich sein darf. Vertraue.

Deine Bettina

Manipulation

Manipulation

Wenn wir diesen Begriff hören, sehen oder lesen verbinden wir ihn mit dem Begriff der negativen Einflussnahme.

Wir denken an Bestechung, Intrigen, Neid, Geld, Übergriffigkeit, Korruption und Mafia im schlimmsten Fall .

Doch Manipulation hat viele Seiten und Gesichter und vor allen Dingen ist sie gar nicht so selten.

Manipulation passiert oft im Bezug auf Neid, Missgunst, übler Nachrede – sprich aktiver und wissentlicher Manipulation.

Dann gibt es die positiv umnebelte Manipulation, die süß und umspielt, genau das bekommt, was sie will.

Es gibt die verstecke und unwissende Manipulation, die aus Gewohnheiten erfolgt.

„Das war doch immer so, was sollen die anderen denken. Die Nachbarn sagen dies oder das.“

All diese Sätze kennen wir.

Viele haben wir, wenn wir auf dem „wachsenden“ Weg sind auch schon entlarvt und zu großen Teilen abgelegt.

Und dann gibt es die, mit uns aufgewachsenen, Manipulationen.

Die gutgemeinten Rat-Schläge.

„Sei ganz lieb und brav, tu mal schön mit…

Sag mal lieber nichts, sonst gibt es Ärger.

Wenn Du lieb bist, bekommst Du ein Eis.

Oder wenn nicht, dann….“

Ich denke, da hat jeder so seine eigene Prägung, nicht wahr?

Manipulation geschieht oft auch aus falsch verstandener Liebe, aus Liebesmangel und mangelndem Selbstwert.

Aus der Angst, verlassen zu werden, mich nicht gut genug zu fühlen.

Sie entsteht aus dem Gefühl des „Beschützt- Werdens oder des Beschützens.

Oft manipulieren wir aus einem guten Hintergrund.

Eltern wollen ihre Kinder bewahren, Kinder möchten Liebe und Zuneigung.

Wir möchten Bestätigung, Halt und jemand anderer möchte, dass wir ihn wahrnehmen. Einzig und allein ihn oder sie.

Ich bin mir sicher, dass Dir gerade jetzt jemand dazu einfällt.

Du siehst – es gibt immer Hintergründe für Manipulationen.

Nicht immer sind sie „nur“ böse.

Ohne Schatten kein Licht. Ohne Licht keinen Schatten.

Jeder von uns war einmal ein Kind.

Ein Kind mit Prägungen – guten und schlechten. Wir alle haben unsere Überlebensmuster gestrickt.

Um uns sicherer zu fühlen, um Halt zu spüren.

Wir haben Techniken angeeignet, sei es aus Erfahrungen, Prägungen, Überlieferungen oder schlichtweg als Energie der Ahnenreihe.

Übertragene Ängste, Mängel, Wut und Trauer.

Und wenn es wenig Halt gab, haben auch wir gelernt zu improvisieren, denn in jedem von uns steckt ein Anteil der Manipulation. Und das aus einem Ursprung heraus.

Aus einem Muster heraus.

Und dann kam das Leben mit all den Ereignissen, mit all den Herausforderungen und den Verstrickungen.

Yes….

Manipulation

Ein großes, schlimmes Wort.

Und manchmal, nein IMMER, steckt eine Möglichkeit der Heilungsgeschichte dahinter.

Fühl – was es mit Dir macht.

Deine Bettina

Die neue Counselor Reihe startet im Oktober

Das 1 jährige Intensiv Training in Bocholt/ Spork

Was erwartet Dich:

Meditationen

Seelenreisen

Heil & Energiearbeit Illumination (schamanische Heilweisen)

Fernheilung Arbeit mit Pendeln

Blockadenlösung Lösen von Verstrickungen

Chakrenreinigung, Auratechniken

u.a. Erstellen eines Auragramms

Arbeit mit Bachblüten, Heilsteinen und energetische Reinigung

Cranio Sakrale Energiearbeit

Meridianpunkte zur Blockadenlösung

Arbeiten mit Farben, Symbolen, Hilfmitteln.

Auslesen von Gegenständen (Psychometrie)

Basis der medialen Praxis/Jenseitskontakt

Akasha Chronik

Vertiefung der persönlichen Wahrnehmung,

der Intuition, Medialität & Hellsinne

Richtlinien für den Praxisbetrieb

Für die Gewährleistung intensiver Arbeit sind die Plätze begrenzt

Anmeldungen sind ab sofort möglich

In diesen Jahr wirst Du für Dich tiefsitzende Blockaden lösen, Deine Hell- Sinne trainieren und einen sicheren Umgang im Bereich der erweiterten Energiearbeit erfahren.
Ein umfassendes Wissen aus verschiedensten Bereichen meiner Heilarbeit, der Kombination aus medialer Praxis und Fachwissen, wird Dich stärken, Dein Bewusstsein erweitern und Dich wieder ein Stück weit mehr zu Dir selbst führen.

Erfahre mehr über die geistige Welt, Deine persönliche Anbindung und die wertvolle Unterstützung, die wir alle tagtäglich erfahren.
Als spirituelle Wegbegleiterin und Soulworkexpertin freue ich mich auf eine wunderbare und spannende Zeit mit Dir.
Nach Abschluss dieser Ausbildung bist Du in der Lage, umfassende Energieanwendungen auszuführen um spirituell begleitend, tätig zu sein.
Du wirst eigene, tiefgehende Blockadenlösungen in Dir selbst erfahren und wirst Deine Intuition und Medialität vertiefen.

Deine Verbindung zur geistigen Welt wird Dich stärken und zudem wirst Du für Dich wertvolle Informationen erhalten.
Diese Kombination aus persönlicher Erfahrung und regelmäßigem Training, kannst Du wunderbar in Sitzungen, Coachingterminen und in der Gruppenarbeit anwenden.

In tiefgehenden Übungen der Selbsterfahrung wirst Du noch mehr über Deinen Seelenplan, Deine seelische Heilung und wertvolle Zusammenhänge von Körper Geist und Seele mitnehmen.
Eine spannende Zeit erwartet uns.

Energetic Counselor – 1 jährige zertifizierte Intensivausbildung
mit Bettina Tepasse

Teilnahme: 1150,-€

monatliche Zahlung möglich
steuerlich absetzbar

Termine:

22.10.2022
19.11.2022
03.12.2022
28.01.2023
11.02.2023
18.03.2023
22.04.2023
06.05.2023
03.06.2023
01.07.2023
12.08.2023
02.09.2023

Weitere Informationen findest Du auf unserer Seite oder sprich mich gerne an
www.wellness-fuer-die-seele.de und unter Tel:02871/232565

Ich freue mich auf DICH!

Deine Bettina

Hurt people, hurt people

Hey ihr Lieben.

Heute beginnt Weihnachten. Und mit dieser Zeit beginnt der Anspruch auf ein schönes, friedliches Weihnachtsfest.

Ja – das Jahr 2021 hatte es wahrlich in sich.

Jeder von uns ist betroffen gewesen. Viele Menschen haben Opfer bringen müssen, wurden durch Krankheit und auch damit verbundene Sterbefälle betroffen. Andere mussten beruflich andere Wege gehen und Flexibilität beweisen. Unsere Kinder begannen Schuljahre, die durch Distanz, Masken und Abstand geprägt waren.

Unsere Senioren haben einsame Zeiten erlebt und der ein oder andere musste sogar alleine, ohne die Begleitung der Familie sterben.

Existenzängste, Einschränkungen, häusliche Themen und die Einengung, die wir nicht kontrollieren konnten, begleiteten unsere Tage. Und nun kommen die Streitthemen durch Spaltungen und verschiedene Ansichten hinzu.

Wir- Du und ich haben immer wieder gehofft, diskutiert und uns arrangiert.

Und wir spüren alle, dass wir durch diese Zeit auch mürbe geworden sind.

Und auch, wenn es uns vermeintlich gut geht, hat jeder von uns seine eigene Geschichte aus den vergangenen 2 Jahren mitgenommen.

Und nun, nach dieser ersten „C“ Zeitfolgt schon wieder ein Weihnachten unter besonderen Bedingungen.

Ich nehme aktuell wahr, dass sich in jedem von uns, gerade aktuell, alte, innere Kind Prägungen zeigen.

Verletzungen, Versäumnisse, Ängste und Bedürfnisse, die eventuell nicht erfüllt wurden, werden hier und da durch, manchmal so kleine Äußerungen im Außen wieder ausgelöst.

Längst vergessene Urängste, die wie Maulwurfshügel hochpoppen begleiten unseren Alltag und irgendwie scheint es sich, trotz der bunten Geschenkpapierberge, den frisch gebackenen Keksen nicht beruhigen zu wollen.

Nun – und jetzt beginnt die wunderbare Weihnachtszeit, die uns doch die Liebe und Zuversicht bringen soll.

Die Zeit der Familie und der Menschen, die sich lieben.

Ja – wir wollen es jetzt ruhig und besinnlich haben. Und durch unseren Anspruch getragen kommt es dann sogar oft anders als geplant.

Hektik, Arbeit, Besorgungen, Hausputz und dann, ja dann -möchten wir endlich mal Ruhe und Besinnlichkeit.

Wir sehnen uns nach „Normalität“, nach einer entspannten Auszeit und dem heißersehnten Abschluss dieses Horrorjahres…

„Bin ich froh, wenn dieses Jahr vorbei ist” – hören wir überall, nicht wahr?

Und wenn wir nun in Situationen geraten, die uns gerade jetzt, wo das Fell so dünn ist, begegnen – kann es sein, dass wir genau in diese alten „Schmolltehmen“ „abrutschen“.

Dann kann es durchaus sein, dass wir uns nicht gesehen fühlen, nicht geliebt, missverstanden oder uns durch bestimmte Handlungen verletzt fühlen.

Du erkennst es daran, dass Du innerlich zu schmollen beginnst…

Vielleicht denkst Du dann Sätze wie: „Keiner versteht mich, keiner liebt mich…

Immer muss ich dies oder jenes, immer geht es um andere und immer bin ich es, die die Dinge erledigen muss.“

Wir beginnen ungerecht zu werden, vergleichen, hadern, neiden…

Spätestens dann erkennen wir – hey – ist es jetzt die erwachsene Version von mir, die da spricht?

Oder triggert mich da gerade etwas aus früheren Zeiten.

Und das Gefühl dahinter kennen wir genau – „hohoooo.“

Denn die Große in mir weiß genau, dass auch gerade mein Gegenüber sicherlich verletzt ist. Dass auch gerade mein Gegenüber etwas erfahren hat, dass in oder sie dazu bringt, genau das zu tun – oder eben nicht zu tun.

Und auch, wenn ich mich gerade aufplustere, schimpfe oder grolle – weiß ich doch ganz genau, dass mein Gegenüber es momentan sicher auch nicht einfach hat.

Ja – erinnere Dich daran – jeder hat seine persönliche Geschichte.

Jeder ist angespannt und mürbe.

Und jeder hat einen inneren, weichen Kern, der sich – genau wie Du – nur Ruhe und Gehaltensein wünscht.

Ja.

Und vielleicht trinken wir dann eine Tasse heißen Kakao, nehmen und einen Keks und fragen uns:

Was braucht meine „Kleine“ in mir gerade?  Was braucht mein „Kleiner“ in mir gerade…

Und dann beachte dein inneres Kind und tu Dir etwas Gutes.

Mache Dir bewusst, dass das aktuelle Gefühl veränderbar ist – denn Du bist groß und kannst es ändern. Du kannst den Kleinen und die Kleine in Dir an die Hand nehmen und Deinem jüngeren Ich zeigen, dass es heute beschützt ist, Dass es Dir heute gut geht und dass jeder von uns einmal verletzt wurde.

Hurt people, hurt people…

Zeit, genau das zu erkennen – und um es anders zu machen.

Dafür ist Weihnachten da.

Also –

Geh einen großen Schritt aus der Situation heraus und betrachte sie von außen.

Atme tief – erkenne

 und genieße Deinen Kakao.

In diesem Sinne, wünsche ich euch allen

eine frohe Weihnachtszeit und wunderbare Stunden

Eure Bettina