Familienaufstellung – Wo genau liegt der Wirkungsbereich?

Oftmals ist es so, da haben wir das Gefühl, dass uns Themen begegnen, die sich wiederholen …

Wir arbeiten an uns, entwickeln uns, bilden uns weiter, üben Entspannungsbereiche aktiv aus und treiben Sport. Ja, wir sind erwachsen und stehen unseren Mann, stehen unsere Frau. Und trotzdem gibt es Dinge, die sich immer wieder schwer anfühlen.

Es treten Beschwerden auf, obwohl wir schon so viel machen, es treten alte Muster auf, obwohl wir Gespräche führen, Altes bearbeiten und im Grunde wissen woher es kommt.

Familienaufstellungen arbeiten mit den Wurzeln und an den Wurzeln.
Wenn wir mit Bedacht und Ruhe unsere Ahnenreihe zurückverfolgen und schauen welche Schicksale hinter jedem einzelnen stehen, werden wir erkennen, dass sich viele Symptome, viele Angewohnheiten, Schmerzen und Schicksale wiederholen – auch in uns …

Frühe Todesfälle, Fehlgeburten, Alkoholkrankheiten, Trennungen und nicht zuletzt das mangelnde Selbstwertgefühl.
Familienangehörige, die es schwer hatten, vertrieben worden sind, sogar abgegeben worden sind …
Menschen, die Kriege erleben mussten und Hunger.

Unbewusst tragen wir hier und da bestimmte Muster in uns, unbemerkt tragen wir manchmal das Schicksal anderer, die ihre Themen damals nicht lösen konnten.
Durch Glaubenssätze, durch Weitergabe bestimmter Handlungen, durch das Weitergeben von „Dingen, die man so macht“ erfüllen wir genau die Prägung, die schon unseren Ahnen gelebt haben.

Oftmals übernehmen wir als Kinder, die Last der Eltern, die sich z.B. scheiden lassen möchten, wir sehen das Leid und möchten doch als Kind eine intakte Familie haben, wir möchten, dass es ihnen gut geht, wir möchten, dass es uns gut geht, dass wir geliebt werden – und nehmen- unbewusst den Rucksack des Leids auf unsere Schulter.
Innerlich tragen wir – aus Liebe.

Seit vielen Jahren beschäftigen wir uns mit der Thematik des Aufstellens und durften jedes Mal so wunderbare Lösungen erkennen.

Wir kombinieren verschiedenste Arten der Aufstellung, zum Einen die freie, systemische Aufstellungsarbeit, die schamanische Elemente beinhaltet, therapeutische Lösungssätze und vor allen Dingen das intuitive Arbeiten.
Wir nutzen das Medium Musik und stellen in den meisten Fällen verdeckt auf, d.h. dass Sie ihr Thema nicht vor der gesamten Gruppe erläutern müssen, sondern diskret mit uns als Aufstellungsleiter alles in Ruhe besprechen, bevor wir gemeinsam in der Gruppenarbeit arbeiten.

Lösungen erfahren, Leichtigkeit erleben und Erkenntnisse schaffen, genau das beschreibt unsere Aufstellungsarbeit.

Bettina und Michael Tepasse
Wellness für die Seele
Bocholt

Bevorstehende Aufstellungstermine:

Was meinst du? Teile uns deine Meinung mit!

avatar
5000
wpDiscuz