Archiv der Kategorie: Bettina Tepasse

keep in contact

Gerade in diesen Zeiten brauchen wir Menschen, die uns Halt geben. Gerade in diesen Zeiten tut es gut sich Rat zu holen.

Gerade in diesen Zeiten schaust du dankbar auf Menschen, die so wertvoll für dich sind.

Nutze diese Zeit für Gespräche, nutze die Zeit für Austausch, für Briefe, für Telefonate, für das Miteinander, so wie es möglich ist.

Gerade jetzt hadern wir, wir hadern mit uns, mit der Welt, mit all dem was ist und noch kommt.
Und gerade dann tut es gut eine Stimme zu hören, die Dir sagt: Hey, dann ist es jetzt nicht die richtige Zeit dafür. Entspann Dich, warte ab. Es ist OK.

Es tut gut, weil Worte aus anderen Menschen heraus uns eher erreichen. Es tut gut, weil wir uns bestätigt fühlen und gesehen.
Und im besten Fall werden wir bestätigt, entspannt oder ermuntert.

Auch Du hast die Möglichkeit dir in einem Gespräch wieder etwas Wohlgefühl zukommen zu lassen.

Wen rufst du an? Wen kannst du kontaktieren, schreiben.
Erinnere dich daran, dass du niemals alleine bist.
Nutze deine Möglichkeiten.

Keep in contact

Bild: Marilena Moretti

The Journey to heal yourself

Mein Geschenk an DICH

Eine Meditation, die im März 2020 entstanden ist.

Corona brachte uns in eine außergewöhnliche Zeit, die viele Menschen in ihrem Inneren bewegte. Auch heute noch spüren wir die Auswirkungen, auch heute noch suchen wir eine gesunde Balance im Fühlen, im Tun, im Leben.

Gehe auch heute noch einmal mit mir auf eine Reise zu Dir selbst. Lasse all das los, was sich schwer anfühlt und eng.

Bringe Leichtigkeit in Deinen Körper, in Dein Fühlen. Nutze diese kleine Reise um Dich wieder ganz zu fühlen.

The journey to heal yourself

Alles Liebe Deine Bettina

Wie Du bemerkt hast, habe ich einen weiteren Youtube Kanal eröffnet.

Unser Wellness für die Seele Kanal bleibt natürlich weiterhin aktiv, keine Sorge ;-).

Unter Bettina Tepasse findest Du regelmäßig Meditationen, Impulse und Podcastfolgen.

Also -ich freue mich riiiiiesig, wenn Du diesen Kanal abonnierst und auch ab und an ein “like” da lässt.

https://www.youtube.com/channel/UCNID1od59v6Gh6HO5yzmDig

Jipiiiiieyyay

Deine Bettina

Liebes…

Hör endlich auf Dich zu vergleichen.
Hör endlich auf, in diesen alten Schuhen zu laufen.
Hör endlich auf, es allen recht machen zu wollen.
Hör endlich auf, Dich so klein zu sehen.
Das bist Du nicht!

Hör endlich auf, Liebes.

Hör endlich auf mit Deinem “ich weiß nicht”
Hör endlich auf, nur anderen zu folgen anstatt Dir selbst.
Hör endlich auf, nur die Schatten in Dir zu sehen.

Hör endlich auf, Liebes.

Hör endlich auf, die Vergangenheit zu wiederholen, sie erzählt dir nichts Neues.

Hör endlich auf, zu warten bis es sicher ist…
Was ist schon sicher, frag ich dich?

Hör endlich… Ja, hör endlich
… auf DICH

Meditation für Dein emotionales Gleichgewicht in dieser Zeit

Hallo ihr Lieben,

wie geht es Euch?

Schlaft ihr aktuell schlecht oder träumt so intensiv? Gibt es Gefühlsschwankungen, Müdigkeit und Angriffslust?

Hast Du depressive Spannungen und manchmal das Gefühl machtlos zu sein?

Reagiert Dein Körper enorm mit Kopfschmerzen, Nervenleiden und anderen kleinen bis großen Wehwechen?

Ich empfinde es momentan genau so.

Bleibe in diesen Momenten bei Dir. Tu Dir etwas Gutes. Unterstütze mit wertvollen Nahrungsmitteln, mit Tees und nimm Dich ruhig ab und an zurück.

Wir alle befinden uns in einer rüttelnden Veränderung, die ebenfalls körperliche Symptome hervorruft. Der “weltliche” Schmerz klopft an und wir empfinden noch mehr als uns lieb ist.

In den meisten Fällen sogar das, was unsere Begleiter im Leben betrifft. Das Weltgeschehen macht uns sensibler und durch die Zwangsstille erreicht uns das Ganze, ab und an mit voller Wucht.

Doch Du weißt: das Leben ist immer für Dich, nicht gegen Dich. Atme durch, nimm wahr, lass es wieder ziehen. Es macht Dich bewusst.

Es agiert als “Rohrreiniger” und je bewusster und auch leichter wir das annehmen, umso schneller geht es uns wieder besser.

Ich habe für Euch noch einmal eine Meditation aus dem März zur Verfügung gestellt. Wenn Du magst, nimm dieses Bild in freien Minuten mit in Deine tägliche Routine auf. Lass die Energiekugel durch Dich und Dein System wandern. Lass sie all das mitnehmen, was nicht zu Dir gehört.

Ein energetischer Hausputz ist genau so wichtig, wie ein äußerer Hausputz.

Probier es einfach aus.

Alles Liebe Deine Bettina

Dankbarkeit als Magnet

Hallo ihr Lieben, wie geht es Euch?

Wir nehmen die Situation so wie sie ist, nicht wahr?

Um trotz allem in der Mitte zu bleiben, um trotz allem in der positiven Energie zu bleiben; tut es gut jeden Tag eine Übung der Dankbarkeit zu machen.

Schließe die Augen und schau Dich um, wofür Du dankbar sein kannst. Für eine Kleinigkeit, für die Menschen, die bei Dir sind, für Deine Gesundheit, Deine Umgebung, Deine Wohnung, Kinder, Eltern, Partner…

Es lässt sich immer etwas finden, wofür wir dankbar sein können.

In erster Linie gibt uns diese Übung ein gutes Gefühl und in zweiter Linie rollt sie für unsere weiteren Wünsche und Visualisierungen den roten Teppich aus.

Dankbarkeit zieht Dankbarkeit an. Stell Dir vor, jemand reagiert auf Dein Tun mit einem Lächeln, Du musst automatisch zurücklächeln, oder?

Du hast Freude daran demjenigen immer mehr von den Dingen, Möglichkeiten und Wundern zu bescheren, richtig?

Wir machen anderen doch auch gerne eine Freude, wenn Freude zurück kommt. Also füttere Dich und Dein energetisches Umfeld mit Wellen der Dankbarkeit, jeden Tag für 2-3 Minuten. Die hat wirklich jeder.

Mache es zu Deinem festen Ritual und erwarte das Beste im Leben und achte darauf, was passiert.

Ich habe mir heute durch eine aktuelle Rückmeldung noch einmal ein paar feedbacks angeschaut, die ich mal abgespeichert hatte.

So erfülle ich meine täglichen Sonnenstrahlen, auch wenn es aktuell recht grau ist, denn ich weiß es kommt auch wieder anders.

Ich weiß, diese Zeit ist wichtig, auch das Warten, auch das Umwandeln, auch dieses Virus. Es macht uns sehr bewusst für die Dinge, die wir für so selbstverständlich halten.

Ich wärme mich heute an diesen Sonnenstrahlen und DANKE euch ALLEN.

Wir vermissen Euch!

Bis ganz bald