Archiv der Kategorie: Wie du besser mit dir klar kommst

Jenseitskontakte

Ein Kontakt zum Jenseits

Für Viele eine Vorstellung, die suspekt klingt.

Das Spannende daran ist, dass wir alle die Fähigkeiten haben, um mit der jenseitigen Welt Kontakt aufzunehmen.

Durch die Prägung im Außen, durch Angst oder verschobene Glaubensmuster ist unsere Hellfühligkeit, ist unsere eigene Hellsicht und das alte Wissen verstaubt und in den Hintergrund gewandert.

Wenn es in meinen Soulwork Terminen zu einem Kontakt kommt, ist dieser Moment immer sehr berührend.

Nicht selten schenken mir die Verstorbenen Symbole, Erinnerungen und gemeinsame Erlebnisse, die nur mein Klient erkennt.

Dann kann es z.B. sein, dass ein Schlafanzugoberteil beschrieben wird, oder die Angewohnheit Popcorn in Massén zu verschlingen. Es kann sein, dass ein Schmuckstück erwähnt wird oder ein gemeinsamer Augenblick, der wertvoll war.

Manchmal geschieht es bei einem Termin, dass sich Haustiere der anderen Seite bemerkbar machen und sich dafür bedanken, dass Herrchen oder Frauchen die letzte Zeit so wertvoll gestaltet haben.

Gerne erinnere ich mich an den Besuch eines Hundes, der mir immer wieder in einem Fußmassagetermin zu verstehen gab, dass er ein rotes Halsband mit Glöckchen trug.

Keine Sorge, das geschieht nicht bei jeder Massage 😉

Er liebte es, wenn er Sahne unter dem Tisch angereicht bekam und erinnerte die Besitzerin daran, dass er in den letzten Tagen ganz liebevoll in einer Decke herumgetragen wurde.

Jenseitskontakte -Wie muss ich mir das vorstellen?

Wie ist das so, jemanden wahr zu nehmen, der uns vorausgegangen ist?

Im Grunde gibt es mehrere Arten der Verständigung. Für mich ist es dabei so, als würde sich eine Erinnerung IN mir zeigen. Ich muss z.B. an einen alten Eichentisch denken, der bei meiner Oma zu Hause stand. Ein anderes Mal nehme ich den Duft von Rosen wahr oder fühle den Schmerz in der Lebergegend, wenn ein Verstorbener daran erkrankt war.

Die geistige Welt hat vielfältige Möglichkeiten sich bemerkbar zu machen und dafür müssen wir nicht offiziell als Medium arbeiten. Auch Du wirst Impulse haben, wenn sich ein lieber Verwandter meldet. Auch Du nimmst die Anwesenheit wahr. Manchmal über einen Luftzug, über eine Erinnerung die mit einem Lied einhergeht und manchmal einfach über ein Gefühl.

Wir alle sind medial – nur nicht jeder möchte diesen Weg für sich einschlagen.

Wenn auch Du Deine medialen Fähigkeiten und Deine sensitive Ader trainieren möchtest, komm gerne zu unserem Medialen Übungsabend hinzu. Aktuell wir der per Zoom stattfinden und nach der Coronazeit auch zusätzlich wieder vor Ort in unserer Praxis.

Nutze Deine Fühligkeit, um Dir und anderen Menschen ein Stück weit mehr Trauerbegleitung und Heilung zu geben.

Erkenne und erlebe Deine Medialität

Ich begleite Dich gern.

Star of Bethlehem

Gerade in aktueller Zeit geschieht viel mit unserem Seelenleben.

Jeder Tag ist anders und kann, eine gestresste Seele, allein schon durch eine wiederkehrende, nicht ganz so schöne Nachricht herunterziehen. Wunderbare Hilfen bieten hier Bachblüten.

Die Essenz, Star of Bethlehem ist eine gute Unterstützung in Krisensituationen und angstbehafteten Zeiten .

Diese Essenz kann helfen, wenn…

Man lässt vieles zu nah an sich herankommen lässt und es nicht verarbeiten kann.

Wenn, ein Unfall, eine Operation oder ähnliches hat eine psychische Veränderung zur Folge hat und plötzlich nichts mehr so ist, wie es war.

Wenn tröstende Worte oder Gesten nicht den Weg ins Innere finden.

Schockierende Erlebnisse einen nicht mehr loslassen.

Eine schlechte Nachricht uns aus der Bahn wirft und Alpträume sich wiederholen.

Star of Bethlehem Bachblüten Tropfen eignen sich für diejenigen, die Kummer haben und sich in einer Situation befinden, die sie vorübergehend sehr unglücklich macht.

Bei schlechten Nachrichten, dem Verlust eines geliebten Menschen, der Situation nach einem Unfall, kann Star of Bethlehem unterstützen.

Auch all denen, die sich eine Zeitlang nicht trösten lassen wollen, kann diese Essenz helfen.

Star of Bethlehem spendet Trost, den man annehmen kann. Die schockierenden Erlebnisse können verarbeitet werden, sodass die innere Kraft zurückkehrt.

In diesem Sinne

Achtet gut auf Euch

Alles Liebe Bettina

Falls Ihr Unterstützung in Veränderungsprozessen braucht, vereinbart gerne einen Soulwork Termin per Zoom oder als Präsenztermin.

Herzensenergie

Wusstest Du, dass wir mit Missgunst und Neid unsere eigene Energie unterdrücken?

Wenn wir andauernd nach rechts und links schauen, wenn wir nur darauf bedacht sind es besser als andere zu machen, nehmen wir uns selbst wertvolle Herzensenergie.

Ja, wenn wir mit kaufmännischem Intellekt arbeiten und wohldurchdachten Plänen, kommen wir sicherlich voran. Doch wenn es um wahre Herzensarbeit geht, ziehen wir die Menschen an, die genau das erhalten, was ihnen guttut.

Wenn es uns darum geht, die meisten Follower, Teilnehmer, Likes zu haben, wenn es uns darum geht, möglichst viele Kurse voll zu haben. Werden die Menschen bemerken, was dort mitschwingt.

Vielleicht nicht sofort, vielleicht tut es erst einmal gut, doch oft begleitet uns dann ein fahler Nachgeschmack.

Sicherlich wirst Du nun sagen: Und wie soll ich meine Miete bezahlen, wie komme ich dann auf einen grünen Zweig…

Ich verstehe das.

Bei all dem Vergleichen und dem Gefühl, vielleicht weniger wert zu sein. Bleibe in Deiner Energie.

Bleibe bei dem, was Dich ausmacht, schalte Dein Handy aus, nutze Digital Detox Tage, um Dich selbst wieder zu spüren.

Du hast etwas Besonderes mitgebracht, nur Du arbeitest so, wie nur Du es kannst.

Andere können Saltos schlagen, wahre Reden halten, ein anderer hat die Fähigkeit mit seinem Aussehen zu punkten.

Und hey, Du kannst es vielleicht nicht – und ich auch nicht.

Doch was Du kannst schlägt mitten in Deiner Brust.

Spüre dort hinein. Also höre in Dich hinein…

Wofür wirst Du zum Beispiel gelobt?

Und jetzt sag nicht, das ist doch ganz normal…Das ist doch  nichts besonderes.

DOCH.

Was sagen Freunde über Dich, was schätzen sie an Dir und vor allem: Was bringt Dein Herz zum Leuchten?

Wo springt Dein Motor an? Womit bringst Du „Mehr“ Wert?

Wo hinterlässt Du Fußspuren?

Woran wird man sich an Dich erinnern?

Ist es Deine Fähigkeit Menschen zum Lachen zu bringen? Bist Du ein guter Zuhörer, Gestalter, Vermittler?

Bist Du kreativ, tierlieb, handwerkst Du?

Was erschaffen Deine Hände?

Wohin bringen Dich Deine Füße?

Und womit fühlst Du Dich lebendig…

Und darum geht es.

Mit welchem Gedanken möchtest Du abends einschlafen?

Frag Dich.

Und folge Deinem Herzen….

Du hast etwas zu geben. Und das liegt nicht auf den Seiten der anderen. Vertraue Deiner Führung.

Folge Deinem Herzen.

Heilung der Mutterenergie – eine geführte Meditation

Eine geführte und heilsame Meditation um Deine Verbindung zu Deiner Mutter positiv zu verändern und somit eine weitere wertvolle Heilung in Deine Mutterenergie zu bringen.

Nutze diese kleine Auszeit mit einer tiefgehenden Übung zur Selbstheilung.

Eigene Impulse nutzen

Manchmal brauchen wir kein umfassendes Coaching oder jemanden, der uns erzählt, was wir am besten machen können.

Manchmal haben wir nicht die Zeit, das Geld und auch die Muße uns irgendwie mitzuteilen, warum auch immer.

Manchmal tut es schon gut, wenn wir ein kleines Alltagsritual in den Tag einbauen.

Wenn wir spüren, dass sich ein Thema bemerkbar macht, wenn wir spüren, dass unser Körper rebelliert, wir unruhig, traurig oder fahrig sind.

Manchmal haben wir Entscheidungsfragen, die uns nicht schlafen lassen und wir irgendwie keine Antwort erhalten.

Wenn es Dir aktuell so geht, hilft eine wunderbare Übung.

Mache Dich mit Deinem Thema zu Fuß, auf dem Rad oder auch mit dem Auto auf den Weg.

Fahre einfach ins Blaue hinein, im Gepäck eine Frage, ein Thema, einen Wunsch, für den Du einen Entwicklungsschritt suchst.

Mache Dir bewusst, worum es Dir aktuell geht und mache Dich dann auf den Weg.

Dein Ziel kann ein Ort in der Natur sein, ein bestimmter Ort, an dem Du gerne bist.

Es kann sogar ein Geschäft sein, ganz egal.

Wichtig ist, dass Du ein Ziel definierst, oder auf Deinem Weg ein klares Ziel erkennst.

Dann nutze einen kleinen Augenblick für Dich an diesem Ort.

Schau, welche Gedanken da sind, welche Dinge braucht es für meine Lösung.? Was magst oder solltest Du dafür loslassen?

Dann male vor Deinem inneren Auge eine kleine Grenze, eine Schwelle, einen Übergang.

Falls Du Dich im Wald befindest ziehe eine Linie in den Sand oder lege einen Zweig als Barriere aus.

Mache Dir bewusst, dass Du nun einen großen und wertvollen Schritt in Deine Zukunft machst.

Mache Dir bewusst, dass Du Dir JETZT erlaubst die Lösung zu erkennen.

Atme tief ein, atme aus und mache nun diesen Schritt.

dann

Setze Dich wieder aufs Rad, ins Auto oder gehe wieder zurück.

Das was Du jetzt tust, ist

– all das mit offenen Augen wahrzunehmen, was Du siehst.

Wer oder was begegnet Dir?

Wohin zieht Dich Dein Blick?

Ist es ein Tier? Ein bestimmter Wagen, ein Kennzeichen, eine Zahl?

Hörst Du gerade ein bestimmtes Lied? Welche Erinnerungen und Verbindungen verknüpfst Du damit?

Welche Impulse begegnen Dir? Welche Gedanken sind da?

Behalte all das und notiere die Dinge, die Dich dort begleitet haben.

Schlage die Tiere, die Du besonders wahrgenommen hast in einem Krafttierbuch nach, googele die Zahlen, die Impulse. Wenn Dir jemand in den Sinn gekommen ist, ruf diese Person an oder kontaktiere sie.

Beachte die Gedanken, die Du gedacht hast, schieb sie nicht weg, denn in ihnen liegt die Antwort.

Ich bin gespannt auf Deine Wahrnehmungen.

Falls Du auch gerne mit Karten arbeitest, ziehe im Anschluss 3 Karten zu dem Thema.

Die erste Karte für das, worum es geht, die zweite für das, was hilft und die Dritte für das, was kommt.

Manchmal entdecken wir nicht sofort den Zusammenhang und oft ist es so, dass dieses Ritual im Alltag nachwirkt, so wie alles, was mit Energie zu tun hat. Das Wichtige bei solchen Übungen ist immer die Absicht, etwas für mich und mein Leben zu verändern. Es geht um die innere Erlaubnis und um die innere Haltung. Dann können wahrlich Wunder geschehen 😉

Diese Übung kannst Du auch wunderbar gemeinsam mit einer Freundin, mit einem Freund praktizieren, begleitet euch gegenseitig und helft Euch mit dem “Auswerten” der Bilder und Hinweis, oftmals wird es eine spannende Reise, die beflügelt.

In diesem Sinne

Alles Liebe

Deine Bettina