Archiv der Kategorie: Soulwork

Little Sparrow

Eine junge Frau kam zu mir mit einem Thema, welches sie gerne anschauen wollte.

Während unseres Gespräches, nahm ich einen enormen „Ohrendruck“ wahr.

Ich fragte sie, ob sie damit etwas anfangen könne.

Ich fragte, sie, ob es stimmig für sie wäre, dass momentan Vieles von außen auf sie einprasseln würde.

Sie bejahte.

Meine Wahrnehmung im Bauchbereich, ein Unwohlgefühl, gepaart mit Angst machte ihren aktuellen Gefühlszustand eindeutig.

Schlafprobleme, Unwohlsein und ein Stillstand der Entwicklung.

Dazu kam das Gefühl von Wehmut vergangener Zeiten und das Gefühl, nicht gut genug zu sein.

Bewusste und unbewusste Anforderungen von außen wurden gemischt mit alten Glaubenssätzen und ein Wirrwarr an Gefühlen machten die aktuelle Situation sehr schwierig.

Ein -klares „Zu viel um die Ohren“, & zu viele Gedanken um einen Weg, der so nicht mehr stimmig war.

Ich bot ihr an eine Energieanwendung dazu zu machen, doch vorher führte ich sie in eine persönliche Meditation.

Neben einer Übung, die ihr die Möglichkeit bot, alte Verstrickungen loszulassen – gab es einen wichtigen Part, der ihr, ihr aktuelles Krafttier zeigen sollte.

Sie beschrieb einen Vogel auf einer Lichtung, der vor ihr stand, seine Flügel ausbreitete und daraus einen orangefarbenen Strahl aus Licht zu ihr fließen ließ.

Ein wunderschönes Bild, welches uns Gänsehaut erspüren ließ.

Sie beschrieb mir den Vogel, kannte aber dessen Namen nicht.

Nach einer kleinen Recherche stellten wir fest, dass sie einen Sperling, einen Spatz getroffen hatte.

Little Sparrow.

Der Spatz als Krafttier lehrt dich achtsam mit dir zu sein

Er fragt Dich – Was ist deine Wahrheit?

Der Spatz fordert dich auf, das Gerede und die Handlungen der anderen Menschen, die du wahrnimmst, mit Abstand zu betrachten.

Er fordert Dich auf, genau hin zu fühlen.

Er begleitet Dich, damit Du wieder Deiner Stimme zuhörst – und nicht die der anderen.

Der Spatz erinnerte sie daran, dass sie Dinge tat, die ihr gar nicht entsprachen, an Dinge, die sie tat, aus Angst abgewiesen zu werden – aus Angst, dass alle anderen etwas schaffen, was sie so gerne schaffen würde.

Zu viel von Außen… (Ohren- Druck)

Und das Bauchgefühl, welches rebellierte…

Die Farbe Orange steht für Kreativität, sie fordert Dich auf zu leben.

Deine Wahrheit zu leben.

Sie heilt die Liebe und die Leidenschaft. Orange bringt Freude zum Tun.

Orange steht für das Sakralchakra, dem 2. Chakra.

Dieses erinnert Dich daran, wer Du sein willst.

Die Farbe Orange, erinnert Dich daran, wer Du bist.

Wir alle kennen den frischen Duft von Orangen, die belebende Wirkung dieses Duftes. Spürst Du, wie Du anfängst tief durchzuatmen?

Orange steht für das Wohlgefühl, und für die Sonnenenergie.

Denn erst, wenn Du Dich findest, wenn Du Dich annimmst, den Augenblick annimmst und das Schöne in Dir erkennen kannst, gelingt ein liebevolles Miteinander.

Leidenschaft wächst aus der inneren Stärke – genau dafür war der Spatz gekommen.

Hebe Dich in Leichtigkeit empor und sehe das große Ganze.

Du hast Dein eigenes Licht – ich erinnere Dich daran– nutze es.

Also-

Was gehört zu Dir?

Erinnere Dich – Und dann flieg los…

Little Sparrow

Piece of Soul – das Seminar am 26.& 27.September

Nutze den Augenblick und starte ganz neu durch.

Werde Piece of Soul Anwender.

Endlich, endlich… kann ich die Piece of Soul wieder als Seminar anbieten.

Ich freue mich so darauf, diese spezielle Form der Massage, gepaart mit Körperarbeit und Energie an Menschen weitergeben zu können, die somit anderen, Entspannung auf eine ganz tiefe und wohltuende Form zukommen lassen werden.

Profitiere von jahrelanger Erfahrung im Massage und Energiebereich.

Nutze umfassendes Wissen in Kombination intuitiver Heilarbeit.

Im Laufe der Jahre habe ich die Ausbildung modifiziert und auf eine ganz Kompakte und wertvolle Art der Körperarbeit zugeschnitten.

Persönlichkeit und die Liebe zum Tun hat hier ihren Platz.

Seelenarbeit mit Tiefgang

Piece of Soul

Starte ganz neu durch und erweitere Deinen Bildungsschatz.

Wir akzeptieren den Bildungsscheck – nutze staatliche Förderungen.

Komm mit in die Piece of Soulwork – Family und erweitere Dein Angebot Deiner Praxis oder gründe jetzt Deine persönliche Selbstständigkeit.

Wellness Massage meets Energy und Blockadenlösung.

Sprich mich an.

Ich freue mich auf Dich

Gib Dir Zeit…

Wenn Menschen zu mir und zu einem Soulwork Termin kommen, ist es nicht selten, dass im Gespräch Tränen fließen.
Oft höre ich den Satz, ich weiss gar nicht warum das jetzt so hochkommt..
Und ich antworte – weil Du genau dafür hier bist.
In einer Praxis las ich mal einen sehr wertvollen Satz.
Eine Heulboje hat schon so manches Leben gerettet.
Tränen sind wichtig, der Raum für Tränen ist wichtig.
Darum bist Du hier.
Lass es fließen, lass es zu.
Reinige Deine Windschutzscheibe, lass los, was in Dir ist.
Es muss sogar abfließen, damit es in Dir nicht blockiert.
Sei einfach da.
Und dann… Dann ist wieder ganz viel Platz für mehr….

#soulwork #bettinatepasse #tears #psychohygiene #loslassen #healing #justbe #selflove #blockadenlösung #leichtigkeit #neustart #wellnessfuerdieseelenews #bocholt #seelenplan #freiheit #energy #deep #heilung #vertrauen

Mücke vs. Elefant

Kennst Du das auch?

Du hast ein Thema, eine Situation, die für Dich nicht so läuft, wie gedacht.

Du hast etwas vor, was nicht funktioniert, Du hattest eine Begegnung, die unangenehm war, Du hast eine Situation erfahren, die Dir einen Schrecken versetzt hat.

Unerwartet, unvorhergesehen, unschön…solche Dinge geschehen.

Und eigentlich könnten wir weitermachen und unseren Tag erleben.

Doch irgendwie ist für Dich der Tag gelaufen, für Dich reicht es irgendwie. Du bist verärgert, geschockt und vielleicht sogar richtig verletzt.

Was ist da passiert?

Was war an dieser Situation so tragisch, schlimm und verletzend?

Was IN Dir ist dort angetriggert worden?

Und was passiert jetzt gerade in Deinem Kopf?

Du erzählst Dir Deine Geschichten, Du erzählst Dir Deine Stories.

Die Stories darüber, warum gerade Dir das immer passiert, die Stories darüber, warum Dich Dein Gegenüber nicht mag, die Stories darüber, warum Du IMMER Pech hast und gerade Dir wieder dieses Schlamassel geschehen ist.

Es sind die Geschichten der inneren Ängste.

Es sind die Geschichten der inneren Verletzungen, der inneren Dramen.

Der inneren Prophezeiungen.

Und es ist die Story darüber, wie ungeliebt Du bist.

Zack

Da ist es wieder….

Nicht gut genug, nicht schön genug, nicht wertvoll genug.

Nicht genug Glück, nicht genug Geld und überhaupt.

In diesem Gedankenwust suhlen wir uns förmlich.

In diesem Gedankenwust spüren wir nur das tiefe Dunkel um uns herum.

Mücke vs Elefant

Wir kreisen und kreisen und „halluzinieren“.

Das Ganze – Natürlich ohne Happy End.

Kennst Du das`

Ich denke jeder von uns kennt diese Phasen.

Und das, ist ganz normal…

Du und ich -haben verwundbare Knöpfe mitgebracht.

Wir alle haben unsere verletzten Kinder in uns – jeder auf eine andere Weise.

Und besonders sensitive Menschen leiden noch spürbarer darunter.

Wenn sensitiver Menschen leiden, fällt es ihnen schwer zu unterscheiden, wem die Angst, wem die Trauer oder der Schmerz gehört.

Sensitive Menschen erspüren förmlich die Gefühle anderer…sie übernehmen, kompensieren und packen sich zusätzlich noch mehr auf ihren emotionalen „Teller“.

Kommen dann noch eigene Prägungen und rote Knöpfe hinzu – kommt es zum „Worst Case.“

Gedankenkreisen, Gefühlsüberflutung und letztendlich ein innerer Shutdown, bei dem Mann oder Frau sich komplett zurückzieht.

In dem Glauben, nie und nimmer gut genug zu sein.

Das was dann passiert ist – dass wir unser Fühlen ausblenden, uns zuschütten und unserem Mr. Brain die Führung überlassen.

Copilot Kopf.

Und der dreht dann fleißig seine Runden

Denn „denken“ kann er gut.

Dafür ist er ja da…

Good job…doch bitte nicht allein.

Denn – Das lässt uns auf Dauer nicht gut und vor allen Dingen gesund leben.

Wir brauchen unser „Bauchhirn,“ wir brauchen unsere Gefühlzentren, wir brauchen – wenn wir so wollen – funktionierende Chakren, ein gut aufgeräumtes Energiefeld.

Intuitiv gehen wir Menschen dann in die Natur, versorgen uns mit Bewegung, mit Sauerstoff, sorgen für Austausch an Gesprächen, an Liebe an Zuwendung.

Doch nicht immer denken wir daran, nicht immer nutzen wir die wertvolle Zeit und fühlen uns irgendwann so blockiert, dass wir kurz vor einem Zusammenbruch stehen.

Und das ist nicht selten.

Körper, Geist und Seele sind ein funktionierendes Team und wie eine Wohnung, wie ein Auto, welches wir pflegen,- so dürfen wir ab und an, an unsere Seele denken.

An unsere Gefühle denken – sind Emotionen blockiert, sind Gedanken im Wiederholungsmodus, sind die Freude bringenden Dinge blockiert, frag Dich: Was in mir mag da gesehen werden?

Welches Gefühl meldet sich, klopft gerade an…

Ist es mein Gefühl? Meine Körperlichkeit?

Oder – was oftmals parallel dabei wirkt

Trage ich da etwas, was mir gar nicht gehört?

Gehört dieses Gefühl sogar jemandem, der mir wichtig ist?

Wenn wir straucheln können wir ganz schön schlecht mit uns umgehen.

Wir vergleichen, zermartern unser Hirn, ärgern, zweifeln und misstrauen.

Wir sind in der Enge- wir leben die Angst.

Vielleicht schaust Du gerade nur auf andere…vielleicht bist Du mit Deinem Fokus auf Bestätigungssuche…Du schaust auf Deinen Partner, auf Deine Familie auf Deinen Bekanntenkreis und erwartest…bearbeitest, kompensierst und bist im Grunde gar nicht bei Dir und IN Dir.

Du kennst sicher den Begriff – ich stehe neben mir – ich bin außer mir.

Wortwörtlich.

Manchmal können wir gar nicht anders und sind nur im Außen.

Nur beim anderen.

Vielleicht spürst Du, dass der andere kämpft, hadert, nicht auf dem Weg  ist und versuchst zu übernehmen?

Aus Liebe? Aus Angst? Aus Verzeiflung?

Vielleicht ist es Deine Art zu übernehmen – alles  gut  und schön…

Weißt Du…

Liebe beginnt IN uns.

Veränderung beginnt MIT uns.

Veränderung beginnt mit dem Erkenntnis- dass all das, was mir im Leben begegnet zu mir gehört.

Das Kontrollieren, das Weglaufen, dass Kompensieren, das Zweifeln…das Übernehmen löst nicht das Problem.

Die stärkste Kraft ist die Liebe

Und in erster Linie zu Dir selbst.

Beginne DICH zu sehen.

Beginne Dich zu fühlen – ja – mit all dem was ist.

Beginne Dich zu lieben, wie Du bist – denn Du bist perfekt, so wie Du bist.

Du bist jetzt die beste Version Deiner selbst.

Du hast bis hierher, das Beste getan was Du konntest und wusstest.

Schau was Du schon alles geschafft hast, schau wie groß Du geworden bist, wie wertvoll Du bist.

Du brauchst keine Rucksäcke der anderen tragen, damit sie Dich lieben, damit sie bleiben.

So funktioniert es leider nicht.

Gut gemeint ist oft schlecht gemacht.

Beginne mit DIR.

Liebe Dich – inspiriere durch Dein Leben.

Wenn Du gerade dabei bist, aus falschen Selbstgefühl Rucksäcke, Schmerzen, aus Deinem Umfeld zu tragen?

Frag Dich: Muss ich das tun?

Hilft es uns?

Wenn ich anderer Lasten übernehme?

Ist es meins? Ist es meine Aufgabe? Lernt der andere dadurch?

Oder sorgt derjenige im Grunde immer wieder für Nachschub, während Du fleissig trägst?

Nehme ich dort jemandem etwas ab – was ich nur meine, lösen zu müssen?

Etwas, was ich nicht lösen kann…denn jeder trägt seinen Rucksack selbst.

Wir möchten oftmals helfen, wir möchten Menschen mitnehmen, an die Hand nehmen, wir möchten versorgen und „Gepäck“ abnehmen.

Wir möchten, dass es ihnen gut geht…und tragen unbewusst.

Wir möchten diese Menschen nicht verlieren, wir nehmen etwas auf uns, damit es ihnen besser geht.

Doch, Liebes…das ist nicht der Plan der Sache.

Du kannst es nicht lösen, weil es nicht Dein Paket ist.

Du kannst beraten – doch gehen darf jeder selbst.

Fremde Rucksäcke tragen schwer.

Du (über) nimmst es und blockierst Dich selbst.

So lass los – all das was zu Dir gehört bleibt.

Auch dieser Mensch.

Inspiriere, ziehe Menschen mit, indem Du Liebe lebst.

Indem Du Dich transformierst.

Indem Du zeigst, dass es leicht(er) geht…

Laufe voran – Seelengefährten kommen mit.

Ohne „Worst Case“, ohne lange Phasen der „Elefanten“

lass die Mücken, Mücken sein.

Erkenne sie als solche und lass sie wieder ziehen.

Immer dann, wenn wir mutig sind unseren Schatten zu begegnen, streifen sie uns nur und verlassen danach die Bühne.

Erkenne die Leichtigkeit des Seins.

Liebe ist die stärkste Kraft.

In diesem Sinne

Hab ein zauberhaftes Wochenende

Deine Bettina

Du möchtest gerade aktuell etwas für Dich tun?

Soulwork ein Termin zur Blockadenlösung

Die neue Reiki Seminarreihe “Liebe” startet im August – komme Dir und Deiner (Selbst) Liebe näher…

Es lohnt sich.