Schlagwort-Archive: April

Es wird spannend


In den nächsten Wochen wird es ebenfalls spannend.

Wer noch teilnehmen mag, melde sich bitte noch rechtzeitig an. Unsere besondere Reihe Frau in Balance läuft noch bis zu den Osterferien, ihr könnt jederzeit hinzustossen …

Am 31.03. hat die Klangreise mit Nicole Kruse-Banken bei uns stattgefunden … weitere Termine werden folgen.

Heute, am 02.04. nimmt Lisa Weniger Euch mit in die Welt des Räucherns … Michael startet durch mit seinen Relaxabenden am 03.04 und 05.04.und natürlich darf der Reiki Austausch am 06.04. nicht fehlen 🙂

Vor den Ferien findet noch ein Aufstellungstermin am 08.04. statt und wer mit den Kids mal etwas anderes erleben mag, ist am 11.- und 18.04. bei dem Ferienspecial einfach mit dabei.

Wir freuen uns auch wieder ganz besonders auf die Kräuterwanderung mit Stefan am 22.04. Möge der Wettergott wieder auf unserer Seite sein.

Das Seminar rund um die Schüsslersalze mit Heike Gerull startet am 27.04 und die Seelenbilder haben sich auf den 28.04. verschoben 😉

Den Abschluss im April, macht die liebe Gisela Leimann, mit ihrem Schnupperworkshop Schamanismus wir freuen uns auf einen bunten April mit Euch …bis bald 🙂

Alle Termine:
https://www.facebook.com/pg/wellness.fuer.die.seele/events/ oder
https://www.wellness-fuer-die-seele.de/kalender/

April, April, der macht was er will

… ist das so?

Ich persönlich habe das Gefühl das ist wirklich nur in Wetterlagen so. 😉

Irgendwie gehen wir bei Eingrenzungen, Dingen, die sich nicht stimmig anfühlen, auf die Barrikaden, stimmt´s?

Wir haben z.B. unseren „Tanzbereich“ und empfinden es als extrem unhöflich, wenn unsere „Blümchen im Vorgarten“ zertrampelt werden …
Ruhezeiten, freie Tage und Schlaf wollen eingehalten werden.
Alles was uns in unserm Denken und Fühlen hindert, wird abgeschaltet.

Zudem haben wir das Gefühl, endlich, endlich Nägel mit Köpfen machen zu wollen …

Situationen die halbherzig geplant sind, Gespräche, die oberflächlich geführt werden, nähren uns wenig.

Wir möchten begreifen, lernen – das tun – was in unserem Herzen ist. Wir möchten Sinnvolles tun.

In vielen Dingen können wir nur staunen was sich auftut – und in manchen Bereichen, merken wir recht schnell, dass die Zeit einfach noch nicht reif ist 😉

Achterbahn im April, so könnte das Thema lauten … und bei Angst machenden alten Glaubensmustern, ist es wichtig hinzuschauen – es kurz zu durchleuchten – und – weiter zu gehen.

Vielleicht kommt es Dir wie eine innere „Prüfung“ vor.
Vielleicht kommt es Dir manchmal so vor, als spieltest Du in einem schlechtem Film mit, und jemand hinter der Schattenwand führe Regie und würde dich fragen:
Na? Meinste es wirklich ernst?

Hast Du gelernt? Oder läufst Du manchmal noch in alten Mustern … in alten Schuhen, die eh nur noch drücken …

Es ist an der Zeit voran zu gehen. Lassen wir uns nicht aufhalten, von alten Monstern.

Spannend dabei zu sehen ist, wie unsere Gespräche geführt sind – wir treffen Menschen mit ähnlichen Themen, mit ähnlichen Wegen und Verletzungen.
Wir unterhalten uns und uns wird immer mehr bewusst worum es geht.
Es geht in allen Bereichen um die Liebe – der Liebe zum Tun, zu anderen Menschen, zu mir selbst …

Frag Dich: Was würde die Liebe tun?

Hadere nicht mit Menschen, die Dich verletzten, hadere nicht mit alten Zeiten,
im Grunde sind wir alle auf unsere Weise, verletzte Seelen, im Grunde möchten wir alle doch geliebt werden …

Tausche Dich aus, betreibe Psychohygiene öffne Dich den Themen – und dann – geh weiter 🙂

Mach Dir bewusst, Du bist der Boss in Deinem Leben – You can go your own way …
you_can_go_your_own_way_200x200